Was ist mit Hoheitsgebiet gemeint?

Der psychische Bereich eines Menschen, der sich „unterhalb“ des biografischen Schutzprogramms befindet und dadurch nicht aus der Haltung des geliebten Kindes heraus erreichbar ist. Nur die innere Prozessbegleitung kann in dieses Gebiet eintreten. Im Hoheitsgebiet befindet sich die Urwunde. Das Ziel des Schutzprogramms ist es, den Kontakt zum Hoheitsgebiet zu vermeiden.