Was sind Emotionsfiguren?

Der Begriff „Emotionsfigur“ ist der Oberbegriff für das konditionierte und das verlassene innere Kind.

Demnach sind alle Kritiker, Diktatoren, Verführer und verlassene innere Kinder Emotionsfiguren. Sie haben Dir in Deiner frühesten Biografie dabei geholfen, emotional zu überleben, hindern Dich jedoch jetzt als erwachsene Person daran, in Deine Kraft zu kommen und Deinen Wesenskern zu leben. Sie zeigen sich in allen Lebensbereichen, die in Verbindung mit Stress, Leid oder Unwohlsein zu tun haben – so auch beim emotionalen Essen.