Was ist das geliebte Kind?

Das geliebte Kind umfasst alle Eigenschaften, die wir in unserer Kindheit als erstrebenswert eingestuft haben – z. B. leistungsstark, sympathisch, hübsch, schlank, zuvorkommend, schlau oder fröhlich zu sein.

Aufgrund unserer Erfahrung mit unseren engen Bezugspersonen – wozu auch der Kindergarten und die Schule zählen – sind wir davon überzeugt, dass wir nur dann in Ordnung sind, wenn wir diesem geliebten Kind in uns entsprechen können. Es beinhaltet alle Wunschbilder, wie wir sein wollen. Ziel des geliebten Kindes in uns ist es, durch das Erfüllen von Vorstellungsbildern und Erwartungen unseren Platz in der Welt finden zu können und dadurch Sicherheit zu erlangen.

Alle Diktatoren, Kritiker, Verführer und verlassene innere Kinder, die dazu beitragen, diese Erwartungen erfüllen zu wollen oder erfüllen zu können, fallen unter diesen Begriff.