Was ist das Besondere an EssentialCore?

Das Besondere an dieser psychologischen und spirituellen Herangehensweise ist, dass sie sich den menschlichen Problemen von einer gänzlich anderen Warte aus nähert. 

So wird beispielsweise bei Sehnsucht und Hunger ganz bewusst nicht mit reglementierenden Maßnahmen wie Ernährungs- oder Sportprogrammen gearbeitet, da jede Form von Reglementierung den Kreislauf aus Angst und Kontrolle unbewusst weiterhin nährt. 

Diese Angst-Kontroll-Dynamik stellt eines der psychischen Kernprobleme bei emotionalen Essstörungen dar. Selbstverständlich kann es aber auch nicht um einen Freischein beim Essen oder um eine Pseudoakzeptanz gehen. Vielmehr geht es darum, sich selbst am leidvollen Symptom entlang emotional begleiten zu lernen – und zwar auf eine respektvolle und liebevolle Weise

Dies setzt eine Kompetenz in der Begegnung mit sich selbst voraus, die bei EssentialCore • Sehnsucht und Hunger mit Hilfe eines besonderen psychologischen Handwerkszeugs, das gelehrt wird, Schritt für Schritt angestrebt wird.