Welche Nutzungs- und Rücktrittsbedingungen gibt es?

Nutzungs- und Rücktrittsbedingungen


Auszug aus der Kundeninformation und AGB

7. Nutzungs- und Rücktrittsbedingungen für Präsenz-Seminare und Online-Kurse


7.1 Die Seminare, Online-Kurse und Gruppen sind bei Schwangerschaft nicht geeignet.

7.2 Der Kunde trägt das Risiko einer krankheitsbedingten Abwesenheit selbst. Die Verkäuferin wird versuchen, den Online-Kurs-, Seminar- bzw. Gruppenplatz des erkrankten Kunden neu zu besetzen. Gelingt eine Neubesetzung bis zu vier Wochen vor Seminarbeginn nicht, wird die Seminargebühr nicht erstattet.

7.3.1 Bei Präsenz-Seminaren: Eine Stornierung der Teilnahme nach Ablauf der Widerrufsfrist ist bis zu vier Wochen vor Seminarbeginn möglich. Für diese Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € fällig. Die Gebühr wird ggf. von der Rückzahlung der Seminargebühr abgezogen.

7.3.2 Bei Präsenz-Seminaren: Erfolgt eine Stornierung der Teilnahme nach Ablauf der Widerrufsfrist zwischen vier Wochen und 14 Kalendertagen vor Seminarbeginn, werden 20 % der Seminargebühr fällig, sofern keine Teilnehmer*in aus der Warteliste nachrückt.

7.3.3 Bei Präsenz-Seminaren: Erfolgt eine Stornierung der Teilnahme nach Ablauf der Widerrufsfrist ab dem 13. bis zum 7. Kalendertag vor Seminarbeginn, werden 50 % der Seminargebühr fällig, sofern keine Teilnehmer*in aus der Warteliste nachrückt.

7.3.4 Bei Präsenz-Seminaren: Erfolgt eine Stornierung der Teilnahme nach Ablauf der Widerrufsfrist ab dem 6. Kalendertag vor Seminarbeginn, sind 100 % der Seminargebühr fällig, sofern keine Teilnehmer*in aus der Warteliste nachrückt.

7.3.5 Bei Präsenz-Seminaren: Wann immer eine Teilnehmer*in aus der Warteliste nachrückt für die Punkte 7.3.1 bis 7.3.4, wird für die Stornierung eine Bearbeitungsgebühr von 20,00 € fällig. Diese wird ggf. von der Rückzahlung der Seminargebühr abgezogen.

7.4 Bei Online-Kursen: Für die Online-Kurse ist eine kostenlose Stornierung bis zum Kursbeginn möglich. Darüber hinaus besteht ein freiwilliges Widerrufsrecht. Das gesetzliche Widerrufsrecht gilt unbeschadet dieses freiwilligen Widerrufsrechts. Der Kunde hat die Möglichkeit, die Teilnahme am Online-Kurs bis zu 14 Tagen nach Beginn des Kurses kostenfrei zu widerrufen. Dieser Widerruf muss schriftlich (per Email oder per Post) vor Ablauf der Frist erfolgen und kann ohne Angabe von Gründen eingereicht werden. Nach Ablauf der 14 Tage gilt die Dienstleistung als angenommen und der Kursbetrag kann nicht zurückerstattet werden. Die Frist beginnt mit dem ersten Tag des Online-Kurses.

--> zu den vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)